WILDSEIDE

Leicht kühlend

wildseide

Seide ist ein natürlicher Rohstoff, gewonnen aus dem Kokon der Seidenraupe. Im Gegensatz zur herkömmlichen Seide wird der Kokon der Wildseide erst verarbeitet, nachdem der Falter geschlüpft ist. Wildseide kommt ursprünglich aus China und war eine wichtige Handelsware, die über die Seidenstrasse nach Europa transportiert wurde. Die Hauptanteile produzieren auch heute noch China, Indien und Südostasien. Seide zeichnet sich durch ihren Glanz und ihre hohe Festigkeit aus und wirkt leicht kühlend.