Fahrplan durch die Nacht

Körper und Geist sind nachts hochaktiv, und es geschehen schier unglaubliche Dinge. So erwachen wir durchschnittlich 28-mal pro Nacht, ohne uns am Morgen daran erinnern zu können.

Mehr lesen

Von: Albis-Administrator |

Wer hat nicht schon sein Kissen hin und her geschoben, um für den Kopf die richtige Position zu
finden? Wer jedoch jeden Abend mit seinem Kissen kämpft und wer morgens nicht erholt, dafür
verspannt oder sogar mit Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich aufwacht, sollte seinem
Kissen grössere Bedeutung beimessen.

Mehr lesen

TIERSCHUTZ

Stellungnahme des VSB zum Thema Tierschutz und Rückverfolgbarkeit
Der Verband Schweizer Bettwarenfabriken (VSB) lehnt jede Form von Lebendrupf strikt ab und hat als erster Verband weltweit bereits 2001 den kompletten Verzicht auf Lebendrupf in den Statuten wie auch in den Verträgen der VSB-Mitgliedsfirmen mit ihren Lieferanten erklärt.

Mehr lesen

Regenerieren Sie Ihr altes Duvet! Hier erfahren Sie alles über den albis-Regenerationsservice. Was passiert mit Ihrem alten Duvet? Wie entsteht daraus ein neues, hochwertiges Daunenduvet? Und weshalb lohnt es sich das alte Daunenduvet zu regenierieren?

Mehr lesen

Wenn es um ihre Ausrüstung geht, vertrauen Extremsportler wie Stephan Siegrist und Ueli Steck schon seit Jahren auf Spitzenqualität. Und auch wenn die technische Entwicklung im Outdoor-Bereich rasant fortschreitet, bleibt ein Naturprodukt als Füllmaterial unerreicht: die Daune.

Mehr lesen

«Swiss made» ist international ein Qualitätssiegel –
das gilt auch für Bettwaren. Die Schweizer Bettwarenherstellung
hat eine lange Tradition und kann
heute vom stetig gewachsenen Know-how profitieren.
Die aktuelle Fachinformation zeigt die einzelnen
Schritte, die nötig sind, um ein Schweizer Qualitätsdaunenduvet
herzustellen.

Mehr lesen

Schlafstörungen gehören zu den häufigsten Leiden in der Schweizer Bevölkerung. Ein erholsamer Schlaf ist die Voraussetzung für eine gute Gesundheit.

Mehr lesen

Ein erholsamer und gesunder Schlaf ist die Voraussetzung für das Wohlbefinden des Menschen. Die Qualität von Kissen und Duvet spielt dabei eine wichtige Rolle. Was zeichnet gute Bettwaren aus und woran kann man die Qualität erkennen?

Mehr lesen

Daunen und Federn sind für Vögel der natürliche Schutz vor Kälte. Die Menschen machen sich die einzigartigen Eigenschaften dieses Naturproduktes seit Jahrtausenden zunutze. Trotz modernster wissenschaftlicher Erkenntnisse sind die Wärmespeicherung, Atmungsaktivität und Belastbarkeit von Daunen immer noch erstaunlich.

Mehr lesen

Wenn die Tage und Nächte wieder kälter werden, lädt das Bett mit flauschigem Kissen und wärmendem Duvet zum ausgedehnten Verweilen ein. Allerdings kann die wohlige Schlafzimmer-Atmosphäre auch für andere Zeitgenossen verlockend sein. Hausstaubmilben in Matratzen und Bettwaren sind besonders für Allergiker ein leidiges Thema.

Mehr lesen

Nicht nur die Schlafdauer, sondern auch die Schlafqualität nimmt mit zunehmendem Alter ab. Bereits zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr wird der Schlaf-Wach-Rhythmus instabiler. Frauen wie Männer wachen häufiger nachts auf. Altersbedingte biologische Prozesse sorgen verstärkt für Temperaturschwankungen und Einschlafstörungen.

Mehr lesen

Rund einen Drittel des Lebens verbringt der Mensch mit Schlafen im Bett. Der Schlaf dient der Erholung, der Regeneration und hat damit einen grossen Einfluss auf Vitalität und Wohlbefinden. Dabei wird die Qualität des Schlafes massgeblich geprägt von den geeigneten Bettwaren, vom Bett, von der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit, kurzum vom Schlafhöhlenklima. Darunter wird das Klima rund um den schlafenden menschlichen Körper zwischen Matratze und Duvet verstanden.

Mehr lesen

Seite 2 von 2